Ernährungsberatung aktuell
Impressum

Dr. Claudia Fabian-Bach – Rückblick


16.11.10Ernährungskurs bekommt gute Noten
11 Teilnehmer haben Ihr acht Wochenprogramm heute erfolgreich beendet. Die Kursleiterin Claudia Fabian-Bach freut sich über das feedback der Teilnehmer: der Kurs hat mir sehr geholfen – hat mir sehr großen Spaß gemacht – hat mir geholfen neue Essgewohnheiten zu erfahren und nichts zu vermissen – sehr lehrreich, ich konnte viel mitnehmen – gute Tipps – es war eine lustige Truppe – sehr individuell und zugewandt begleitet – habe viel entdeckt, auf das ich alleine nicht gekommen wäre – jeder Zeit würde ich den Kurs wieder machen – sehr praktikabel und motivierend. Ein neuer Kurs startet mit einem Informationsabend am 1. März 2011 um 19 Uhr.

5.11.10Womit kann man Naturjoghurt am besten süßen?
Frisch geschnittenes Obst oder tiefgefrorene Beeren geben Naturjoghurt einen fruchtig-frischen Geschmack. Etwas Vanillezucker, Zimt oder Honig bringen zusätzlich ein feines Aroma. Der Süßgeschmack der Früchte wird intensiver, wenn man sie sehr klein schneidet oder püriert. Ahornsirup, Agavendicksaft oder Reissirup sind alternative Süßungsmittel.

25.10.10Was macht die Herbstküche so gesund?
Jede Jahreszeit hat ihre kulinarischen Highlights. Im Herbst gibt es besonders viele wie etwa Äpfel, Weintrauben, Kürbis, Kartoffeln und rote Beete. Diese heimischen Sorten sind zum optimalen Zeitpunkt geerntet und haben so den höchsten Nährstoffgehalt. Pflanzeneigene Aroma-, Duft- und Farbstoffe wirken entzündungshemmend und zellschützend. Probieren Sie doch einfach mal eines unserer leckeren Rezepte aus dem Serviceteil unserer Seite.

11.10.10Reizdarm Update
Blähungen, Verstopfung oder Durchfall, Übelkeit oder Bauchkrämpfe – beim Reizdarmsyndrom wird die Verdauung zum Albtraum. Forscher der Universität München konnten jetzt zeigen, dass in der Darmschleimhaut kleinste Entzündungen vorliegen. Dies führt zu einer Überempfindlichkeit des Nervensystems im Darm. Die irritierte Darmschleimhaut setzt unter anderem Histamin frei, das zu Beschwerden führt. Durch eine Ernährung mit entzündungs-hemmenden Wirkstoffen aus Nahrungsmitteln und die Bilanzierung histaminreicher Speisen lassen sich die Beschwerden behandeln.

27.09.10Neuer ESSGENUSS Praxis-Flyer
Der neue Praxis-Flyer ist da. Das aktuallisierte Informationesblatt stellt übersichtlich Arbeitsschwerpunkte, Vorgehensweise und Ablauf der ESSGENUSS Ernährungsberatung dar. Interessierte und Patienten können damit einen ersten Eindruck der ESSSGENUSS Ernährungsberatung gewinnen. Die gemeinsame Arbeit steht dabei immer unter dem Motto „gut essen, sich wohlfülen, gesund sein“. Interessierte und Patienten können den Flyer in der Praxis anfordern oder hier herunterladen.

23.09.10Das beste Essen für Kinder
Im Rahmen des Heidelberger Qualifizierungsprogramms "Tagespflege für Kinder" der Generationsbrücke e.V. macht ESSGENUSS Tagesmütter und Tagesväter fit in Sachen Ernährung für Kinder.

21.09.10Wege zum Wunschgewicht
Am 21. September, 19 Uhr startet das Trainingsprogramm "Abnehmen mit Vernunft" mit einem kostenfreien Informationsabend. Unzählige Ratschläge zum Abnehmen und Gewicht halten werden Ihnen mit auf den Weg gegeben. Aber wissen Sie, welche Ihnen in Ihrem Alltag wirklich dauerhaft Erfolg bringen? Informieren Sie sich am Infoabend und starten Sie ab 28. September jeweils 19 Uhr in der Gruppe. 8-12 Teilnehmerinnnen treffen sich wöchentlich an 7 Abenden. Kursgebühr 160,00 € (ermäßigt 140,00 €). Die meisten Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten.

15.09.10Netzwerkarbeit Essstörungen
Essgenuss folgt der Einladung des Amtes für Sport und Gesundheitsförderung der Stadt Heidelberg zum Arbeitstreffen „Netzwerk Essstörungen“ in der Metropolregion Rhein-Neckar. Bei den Expertengesprächen geht es diesmal um die geplante Veranstaltung "Essstörungen - Zwischen Lust und Frust, Drang und Zwang" am 7. Oktober 19.30 Uhr in der VHS. Referentin ist Maja Langsdorff. Weitere Infos finden Sie unter www.netzwerk-essstoerungen-mrn.de.

16.08.10Praxisurlaub
Wir machen Urlaub. Die Praxis ist vom 16. August bis 3. September geschlossen.

29.07.10Gut essen trotz wenig Zeit
Suchen Sie Tipps und Tricks für die schnelle Küche? ESSGENUSS zeigt auf: Trotz engem Zeitbudget ist es mit etwas Planung einfacher als gedacht. Vereinbaren Sie Ihren Termin für neue Impulse, die in Ihren persönlichen Alltag passen. Ideen und Rezepte für leckere Gerichte

07.07.10Gesund essen – auch bei wenig Zeit
Weil in der heute schnelllebigen Zeit kaum noch Raum für aufwendiges Kochen bleibt, kommt auch die gesunde Ernährung oft zu kurz. ESSGENUSS hat das Problem offensiv aufgegriffen und bietet in einem Workshop für die betriebliche Gesundheitsförderung der Stadt Heidelberg einen Workshop, wie man sich trotz engem Zeitbudget rundum gesund ernähren kann.

29.06.10Und wie schmeckt´s? - Networking zum Problemfeld Schulessen
Unter dem Motto "Schule is(s)t coolinarisch" findet am 21.10.2010 der Tag der Schulverpflegung in Baden-Württemberg statt. Welche Schule will mitmachen? Mit welchen Aktionen lassen sich Schüler und Eltern interessieren? Die Vertreterin des Bündnis für Familie Heidelberg moderiert das Treffen der Arbeitsgruppe. Claudia Fabian-Bach beteiligt sich als ausgebildete Praxisbegleiterin Schulverpflegung an den Expertengesprächen.

25.06.10Die Methode macht 's - Fortbildung für Ärzte
Angehende Ernährungsmediziner und die Hessische Ärztekammer in Bad Nauheim lassen sich durch ESSGENUSS rund um Methoden zur Ernährungsberatung im Rahmen eines Vortrags schulen.

14.06.10Allergisch auf Milch? - Interview für SWR4 Kurpfalzradio
Ist Ziegenmilch bei Laktoseintoleranz eine Alternative? Was bringt laktosefreie Schokolade mit Schafsmilch? Claudia Fabian-Bach gibt Tipps zur Unverträglichkeit und Allergie auf Kuhmilch.

08.06.10Gut beraten: Schulprojekt der Bürgerstiftung
Die Bürgerstiftung Heidelberg engagiert sich in ihrem Projekt "Impuls 5" für Hauptschulen. Im Gespräch mit Frau Dr. Dierkes gibt Claudia Fabian-Bach Impulse zur Ernährungsbildung der Schüler.

18.05.10Netzwerkarbeit
Essgenuss beteiligt sich an den Expertengesprächen in der Arbeitsgruppe Schulessen des Bündnis für Familie Heidelberg.

23.04.10Adoptiveltern und Pflegeeltern: Gut geschult in Sachen kindgerechter Ernährung
Unter dem Titel "Das beste Essen für mein Kind" unterstützt Claudia Fabian-Bach Eltern, die ein Kind adoptieren wollen oder in der Vollzeitpflege tätig sind. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Qualifizierungsprogramms der Tagespflege der Generationsbrücke e.V. Heidelberg statt. Während der Schulung gibt es Anregungen und Impulse, den Essalltag für die Kleinen einfacher zu gestalten. Mit viel Spaß, der Anregung zum Mitmachen und dem Austauschen untereinander führt ESSGENUSS die Teilnehmer durch die Schulung. Die nächsten Veranstaltungen finden am 16. und 23. September 2010 statt.

20.04.10Gutes Essen in die Schulen
Auf Einladung des Gesamtelternbeirates Heidelberg stellt Claudia Fabian-Bach die Landesinitiative Praxisbegleitung Schulverpflegung vor. Bisher werden die Kinder in den Schulen unter dem Motto lecker und preiswert verköstigt. Doch in Zeiten des Nahrungsüberflusses und immer mehr dicken und schlecht ernährten Kindern geht es beim Schulessen um weit mehr. Wie, wo, wie viel und was wird während des Schulalltags gegessen und getrunken? In wie weit kann Schulessen das leisten, was früher in der Familie üblich war? Die anregenden Diskussionen machten die Aktualität und das Interesse an Maßnahmen für die Gesundheitsförderung in der Schule deutlich.

13.04.10Vortrag im Kindergarten
Kinderleicht essen im Schlaraffenland - Eine gesunde Kinderernährung liegt ESSGENUSS besonders am Herzen: am 23. März, 20 Uhr spricht Dr. Claudia Fabian-Bach für Eltern und Erzieherinnen in der Kindertagesstätte Lutherstraße, 69120 Heidelberg. Ziel ist es, mit der passenden Esserziehung den Essalltag des Nachwuchses individuell, einfacher, leckerer und gesünder zu gestalten.

15.03.10Ernährungstraining in Kindertagesstätten
Die Landesstiftung Baden-Württemberg beauftragt Dr.Claudia Fabian-Bach ab März 2010 erneut mit der Überarbeitung des Ernährungsmoduls für das Förderprogramm der Landesstiftung "Komm mit in das gesunde Boot". Ab Sommer sollen die Schulungsmaterialien "Lecker essen & trinken im Kindergarten" nun zusammengefasst in einem Ordner für interessierte Kindertagesstätten bereitgestellt werden. Über ein halbes Jahr hinweg lernen die Kinder auf spielerische Weise, Kompetenz im Umgang mit Lebensmitteln zu entwickeln – zusätzlich werden die Eltern bei einigen Themen mit an Bord geholt, um die Kinder bei den Aktivitäten zu begleiten. Gemeinsam wird geschnippelt, geformt, gebacken, gefühlt und gegessen. Während des Programms führt eine speziell geschulte Fachkraft die Kinder mit zwölf Bausteinen durch das Ernährungsmodul.

09.03.10Abnehmen in der Gruppe - machen Sie mit!
Am 9. März startet das bewährte Trainingsprogramm "Abnehmen mit Vernunft". Die Gruppe trifft sich an 7 Abenden jeweils um 19 Uhr in Heidelberg. Kursgebühr € 140,00. Das Programm wurde von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) entwickelt und ist von den Krankenkassen anerkannt. Bisher haben etwa 150.000 Personen erfolgreich teilgenommen.

04.03.10Wegweiser Nahrungsmittel-Intoleranzen
Einzelne Unverträglichkeiten sind meist kein Problem. Im Laufe der Zeit kommen jedoch häufig weitere Unverträglichkeiten dazu und verschlimmern die Beschwerden. Neben der Aufname von Laktose, Fruktose, Sorbit, Histamin und Gluten werden die Beschwerden auch beeinflusst durch: Getränke, stärkereiche Lebensmittel, Ballaststoffe, Temperatur, Zubereitungsart und wie oft und wann gegessen wird. --- Haben Sie Interesse mehr zu erfahren? Am 4. März 19 Uhr lädt ESSGENUSS zu einer Infoveranstaltung ein. Rufen Sie einfach an: Telefon Heidelberg 400613 oder schicken Sie eine Email über fabian-bach@essgenuss-heidelberg.de

23.02.10Mehr Farbe für das Pausenbrot - Interview für Radio Antenne 1
"Ist das Brötchen mit Schokokuss, das ich selbst früher so gerne gegessen habe, denn gut?", fragte der Moderator Claudia Fabian-Bach im Interview. - Natürlich, denn das was schmeckt, macht glücklich und ist damit auch erst Mal gesund. Andererseits, wird der viele Zucker aus dieser Pausenmahlzeit sehr schnell freigesetzt. Der Blutzuckerspiegel steigt rasch an, das Hormon Insulin wird ausgeschüttet und transportiert den Zucker in die Körperzellen. Dies bewirkt einen schnellen Abfall des Blutzuckers und führt zu Müdigkeit und schlechter Konzentration. Vorteilhafter ist ein Mix. Zum Beispiel zusätzlich Knabbergemüse und eine Brötchenhälfte mit Käse.

09.02.10Abnehmen - Ein Esskonzept das in Ihr Leben passt
Kohlenhydrate weglassen oder Fett sparen? Metabolic-Diätplan nach Blutanalyse oder "Schlank im Schlaf"? ESSGENUSS lädt zum Informationsabend um 19 Uhr ein. Ab 23. Februar 2010 startet das Trainingsprogramm "Abnehmen mit Vernunft". Die Gruppe trifft sich an sieben Abenden, Beginn ist um 19.00 Uhr. Die Kursgebühr von € 140,00 wird von vielen Krankenkassen bezuschusst.

28.01.10Zuviel Fruchtzucker in Fertiglebensmitteln
Leider gibt es zurzeit für Lebensmittel keine einheitliche Kennzeichnungspflicht. Da Fruktose als billiger Rohstoff in Süßigkeiten, Getränken, Kinderlebensmitteln, Milchshakes oder Speiseeis vorkommt, findet man ihn immer häufiger auf der Zutatenliste, versteckt auch als Maissirup. Exemplarische Esstagebücher zeigen, dass die Aufnahmemengen durch den Verzehr der untersuchten fruktosereichen Fertigprodukte leicht mehr als doppelt so hoch sein können wie bei einem ausgewogenen Tagesessplan. So kann ein Stück Fertigkuchen (100g) so viel Fruchtzucker enthalten wie zwei große Äpfel.

26.01.10Kinderleicht essen im Schlaraffenland
Eine gesunde Kinderernährung liegt ESSGENUSS besonders am Herzen: am 26. Januar 2010, 20 Uhr gibt Dr. Claudia Fabian-Bach ein Seminar für Eltern und Erzieherinnen im Katholischen Kindergarten St. Raphael, Gustav-Kirchhoff-Str. 1, 69120 Heidelberg. Ziel ist es, mit der passenden Esserziehung den Essalltag des Nachwuchses individuel, einfacher, leckerer und gesünder zu gestalten.

21.01.10Netzwerkarbeit
Ende Januar 2010 findet das Arbeitstreffen „Netzwerk Essstörungen“ in der Rhein-Neckar-Metropolregion unter Leitung des Amtes für Sport und Gesundheitsförderung der Stadt Heidelberg statt. ESSGENUSS beteiligt sich im Rahmen der Veranstaltung an den Expertengesprächen.

3.12.09Adventszeit ist Bratapfelzeit
Wer es klassisch mag, bäckt die ganzen, ungeschälten Früchte in einer Auflaufform bei mittlerer Hitze. Nach rund einer halben Stunde können die Bratäpfel mit ein wenig Zucker und Zimt bestreut, dann genüsslich "ausgelöffelt" werden. Etwas raffinierter wird es, wenn man die Äpfel mit Mandelsplittern und einigen Rosinen, etwas Zimt und Vanillezucker füllt.

16.10.09Schule is(s)t coolinarisch - Welternährungstag 2009
Im Rahmen eines Seminars für Eltern und Erzieher gibt Dr. Claudia Fabian-Bach Tipps für den idealen Frühstücks-Mix. Sie folgt damit der Einladung des Marie-Bertha-Coppius-Schulkindergarten in Rohrbach und der Stadt Heidelberg, Amt für Gesundheitsförderung und Sport. Link_weiterlesen_schule_coolinarisch

24.09.09Networking
Ende September findet ein erneutes Arbeitstreffen „Netzwerk Essstörungen“ in der Metropolregion Rhein-Neckar unter Leitung des Amtes für Sport und Gesundheitsförderung der Stadt Heidelberg statt. ESSGENUSS beteiligt sich im Rahmen der Veranstaltung an den Expertengesprächen.

22.09.09Informationsabend
Am 22. September, 19 Uhr laden wir wieder zu einem Informationsabend für das Trainingsprogramm "Abnehmen mit Vernunft" ein. Das bewährte Trainingsprogramm zum Abnehmen und Gewicht halten startet ab 6. Oktober jeweils um 19 Uhr. Die Gruppe trifft sich an 7 Abenden. Kursgebühr € 140,00. Die Kosten werden von den Krankenkassen anteilig erstattet.

17.09.09Lecker essen & trinken im Kindergarten – das Ernährungsmodul
Gemeinsam mit der Landesstiftung Baden-Württemberg startete ESSGENUSS im Februar 2009 die konzeptionelle Arbeit zum Projekt „lecker essen & trinken“ in Kindergärten. Dr. Claudia Fabian-Bach hat für das Ernährungsmodul die Konzepterstellung des Schulungsmaterials übernommen, das nun zusammengefasst in einem Ordner für interessierte Kindergärten bereitgestellt wird. Über ein halbes Jahr hinweg lernen die Kinder auf spielerische Weise, Kompetenz im Umgang mit Lebensmitteln zu entwickeln – zusätzlich werden die Eltern bei einigen Themen mit an Bord geholt, um die Kinder bei den Aktivitäten zu begleiten. Gemeinsam wird geschnippelt, geformt, gebacken, gefühlt und gegessen. Während des Programms führt eine speziell geschulte Fachkraft die Kinder mit zwölf Bausteinen durch das Ernährungsmodul. Link_gesunde_kinder_bw

14.09.09Essen mit Schulkindern - Haben Sie Schnellesser in der Familie?
Kinder sind oft in Zeitnot. Früh genug ins Bett, pünktlich in die Schule, Zeit für Hausaufgaben und nachmittags zu Musik– und Sportstunde. Wenn die Zeit knapp ist, wird schnell gegessen. Eine neue Studie hat gezeigt, dass langsames Essen ganz erheblich dazu beiträgt, dass Kinder schlank bleiben. Das ist im Grunde nichts Neues – jedoch konnten die Wissenschaftler der Universität London zeigen, dass bewusstes kauen und schmecken weit mehr Bedeutung für ein gesundes Körpergewicht hat, als früher angenommen. Und ein weiteres interessantes Ergebnis der Studie: die Essgeschwindigkeit eines Menschen ist offenbar erblich und wird durch genetische Faktoren maßgeblich beeinflusst wird. Haben Sie Schnellesser in der Familie? Dann dürfen Sie beruhigt den Satz“ Iss langsamer, das ist gesünder“ sein lassen. Denn es geht einfacher und nervenschonender. Die Strategie für langsame Mahlzeiten heißt Essen erleben und den Kindern Fragen stellen. Nach was schmeckt das? Eher süß, sauer oder salzig? Nach was riecht es – schnupper doch mal daran. Und kannst Du etwas hören, wenn Du reinbeißt? Knackt es vielleicht bei jedem Biss oder ist es eher weich im Mund? Diese spielerische Weise braucht Übung und Ihre Ausdauer über mehrere Wochen – und es lohnt sich - hoffentlich.

11.09.09Treffen des Qualitätszirkel ERNEX
Zum kollegialen und fachlichen Austausch veranstaltete der Qualitätszirkels der Ernährungsexperten Hessens und Nordbadens ERNEX in Bad Soden ein Treffen.

24.08.09Gut beraten bei Allergie-Fragen
Patienten, die sich zum Thema Allergie und Unverträglichkeiten kompetent beraten lassen möchten, sind bei Dr. Claudia Fabian-Bach an der richtigen Adresse. Seit über zehn Jahren stärkt sie ihre Expertise in diesem Bereich durch regelmäßige Schulungen und Zertifikate. Im August 2009 erhielt sie vom Deutschen Allergie- und Asthmabund e.V. (DAAB) das Zertifikat „Allergieberaterin“. Als weiterer Qualifikationsnachweis unterstreicht dies nochmals ihren Arbeitsschwerpunkt.

21. 07. 09Dem Allergierisiko von Anfang an entgegenwirken
Claudia Fabian-Bach gibt Expertentipp im Gesundheitsratgeber „Schwangerschaft und Geburt“ der Rhein-Neckar-Zeitung vom 21. Juli 2009. Sie zeigt auf wie einfach es sein kann, der Allergieentstehung bei Neugeborenen und Kleinkindern durch zielgerichtete Maßnahmen entgegenzusteuern. Mehr Informationen können Sie nachlesen: presseartikel.html

16.07.09Tagesmütter und Tagesväter: Gut geschult in Sachen kindgerechter Ernährung
Unter dem Titel "Das beste Essen für mein Kind" schult ESSGENUSS Tagesmütter und Tagesväter im Rahmen des Qualifizierungsprogramm der Tagespflege der Generationsbrücke e.V Heidelberg. Während der Schulung erhalten Teilnehmer Anregungen und Impulse, den Essalltag für die Kleinen einfacher zu gestalten. Mit viel Spaß, der Anregung zum Mitmachen und dem Austauschen untereinander führt ESSGENUSS die Teilnehmer durch die Schulung. Der zweite Teil der Schulungsreihe, der auf der ersten Veranstaltung aufbaut, findet am 29. Juli 2009 statt.

01.07.09Genussvoll durch schöne Sommerabende
Draußen sitzen, den Abend genießen und genussvoll essen - das gehört zum Sommer dazu, wie der Sprung ins kühle Nass. Während Südeuropäer das späte Essen vollauf zelebrieren, ist jedoch für viele Deutsche ab 18 Uhr Schluss. Wenn doch mal zu späterer Stunde gegessen wird, folgt das schlechte Gewissen auf dem Fuss. ESSGENUSS betont aber: Spätes Essen macht nicht dick! Zu welcher Uhrzeit gegessen wird, ist nicht entscheidend, sondern welche Menge über den Verlauf des Tages an Speisen zusammenkommt. Fisch, mageres Fleisch oder zum Beispiel Hüttenkäse liefern hochwertiges Eiweiß und sind zusammen mit einem Sommersalat oder Ratatouille ein ideales Abendessen. Im Vergleich mit Rohkost ist gedünstetes Gemüse für magenempfindliche Genießer die bessere Alternative. Leckere Rezepte hierzu finden Sie hier: rezepte.html

16.06.09Gesund beraten: Betriebsrestaurant der PFW Speyer
Dr. Claudia Fabian-Bach berät unter dem Credo „Genussvoll und gesund essen ist leichter als gedacht“ ab Juni 2009 das Betriebsrestaurant der PFW Speyer.

08.05.09ESSGENUSS Im Gespräch mit Starköchin Sarah Wiener
ESSGENUSS und Dr.Claudia Fabian-Bach unterstützen das Projekt der Sarah Wiener Stiftung in Heidelberg, die "für gesunde Kinder und was Vernünftiges zu essen" einsteht. "Gesunde Ernährung fängt früh an. Im Kindergarten und in der Schule können wir helfen, die Weichen in die richtige Richtung zu stellen, deshalb biete ich regelmäßig work shops für Pädagogen in Schulen und Kindertagesstätten an", erklärt Dr. Claudia Fabian-Bach.

07.05.09Netzwerkarbeit
Anfang Mai 2009 fand das Arbeitstreffen „Netzwerk Essstörungen“ in der Rhein-Neckar-Metropolregion unter Leitung des Amtes für Sport und Gesundheitsförderung der Stadt Heidelberg statt. ESSGENUSS beteiligte sich im Rahmen der Veranstaltung an den Expertengesprächen.

05.05.09Welcher Esstyp sind Sie?
Auf diese und weitere Fragen geht ESSGENUSS im Trainingsprogramm zum Abnehmen und Gewichthalten im Salem Krankenhaus ein. An sieben Abenden erfahren die Teilnehmer, welches Abnehmprogramm zu ihnen passt und lernen sich dabei ganz neu kennen. Die Kursgebühr beträgt € 140,00. Die Kosten werden von den Krankenkassen anteilig übernommen.

01.04.09Gesund essen – auch bei wenig Zeit
Weil in der heute schnelllebigen Zeit kaum noch Raum für aufwendiges Kochen bleibt, kommt auch die gesunde Ernährung oft zu kurz. ESSGENUSS hat das Problem offensiv aufgegriffen und bietet in einem Workshop für die betriebliche Gesundheitsförderung der Stadt Heidelberg einen Workshop, wie man sich trotz engem Zeitbudget rundum gesund ernähren kann.

31.03.09Kinderleicht essen die Zweite
Im Rahmen des Seminars gibt Dr. Claudia Fabian-Bach für Eltern und Erzieher der Kindertagesstätte „Die Wichtel“ Tipps zur kindgerechten Ernährung.

20.03.09Die Methode macht 's - Fortbildung für Ärzte
Angehende Ernährungsmediziner und die Hessische Ärztekammer in Bad Nauheim haben sich durch ESSGENUSS rund um Erfnährungsfragen im Rahmen eines Workshops und Vortrags schulen lassen.

10.03.09Kinderleicht essen
Eine gesunde Kinderernährung liegt ESSGENUSS besonders am Herzen: Im März 2009 gibt Dr. Claudia Fabian-Bach ein Seminar für Erzieherinnen und Eltern in der Kindertagesstätte „Die Wichtel“. Ziel ist es, den Essalltag des Nachwuchses individuell, einfacher, leckerer und gesünder zu gestalten.

19.02.09Fortbildung für Ärzte
Im Auftrag der Deutschen Akademie für Ernährungsmedizin Freiburg steht Dr. Claudia Fabian-Bach den Ärzten im Rahmen eines Vortrages beratend zur Seite.

05.02.09Methodenseminar an der Pädagogischen Hochschule
Mit Spannung und Spaß hat Dr. Claudia Fabian-Bach im Methodenseminar mit den Studentinnen des Studiengangs „Gesundheitsförderung“ an der pädagogischen Hochschule in Heidelberg zusammengearbeitet.

02.02.09Konzepterstellung für die Landesstiftung Baden-Württemberg
Anfang Februar 2009 startet die konzeptionelle Arbeit für das Schulungsprogramm "Komm mit in das gesunde Boot - lecker essen & trinken" in Kindertageseinrichtungen.

29.01.09Netzwerk Essstörungen Metropolregion Rhein-Neckar
Essstörungen sind ein ernstzunehmendes Thema, bei dem es wichtig ist, Lösungsansätze auszuarbeiten, um den Betroffenen und deren Angehörigen zur Seite zu stehen. Das Arbeitstreffen des Netzwerk Essstörungen Metropolregion Rhein-Neckar erfolgt unter Leitung des Amtes für Sport und Gesundheitsförderung der Stadt Heidelberg.

27.01.09Informationsabend „Abnehmen mit Vernunft“
Ab 3. Februar 2009 startet das Trainingsprogramm zum Abnehmen und Gewicht halten. Beginn ist um 19.00 Uhr im Seminarraum des Salem Krankenhaus. Die Gruppe trifft sich an sieben Abenden. Kursgebühr € 140,00. Die Kosten werden von den Krankenkassen anteilig erstattet.

19.11.08Herzgesunde Ernährung
Service-Hotline 10-12 Uhr "Herzgesunde Ernährung" Veranstaltung im Rahmen der Herzwoche.

13.10.08Seminar "Methoden der Ernährungsbildung"
Für den Studiengang Gesundheitsförderung der pädagogischen Hochschule Heidelberg.

02.10.08Das beste Essen für das Kind
Warum ist eine Naschkiste sinnvoll? Wann soll/darf ein Kind essen? Welche Bedeutung hat ein Fruchtjoghurt in der Kinder-Ernährungspyramide? Das sind nur einige der Fragen, die Dr. Claudia Fabian-Bach in dem Seminar für Eltern und Erzieherinnen aufgreift und beantwortet. Infos und Tricks helfen den Essalltag mit Kindern genussvoll und leicht zu meistern. 2 Termine, Beratungsgebühr € 20,00.

24.09.08Die neue Gruppe für Mädchen und junge Frauen ist da
Unter Gleichgesinnten können die Teilnehmer erfahren, dass gut essen leichter ist, als gedacht. Mit einfachen Tipps und Schmeck-Experimenten gelingt die Balance zwischen dick und dünn. Sieben Abende jeweils 18.30 Uhr, Kursgebühr € 140.00. Die Kosten werden von den Krankenkassen anteilig erstattet.

16.09.08Informationsabend
Ab 23.September 2008 beginnt wieder das bewährte Trainingsprogramm zum Abnehmen und Gewicht halten. Los geht es wie immer um 19 Uhr im Seminarraum des Salem Krankenhaus. Die Gruppe trifft sich an sechs Abenden. Kursgebühr € 140.00. Die Kosten werden von den Krankenkassen anteilig erstattet.

09.08.08Gesundheitsmesse der Firma Fiege
In Zusammenarbeit mit der Deutschen Informationszentrale Mineralwasser in Worms fand die Gesundheitsmesse der Firma Fiege im August 2008 statt.

17.07.08Seminar "Klinische Ernährungsmedizin"
Für Studenten der Oecotrophologie erfolgte in Frankfurt das Seminar "Klinische Ernährungsmedizin" federführend durch Dr.Claudia Fabian-Bach.

17.07.08Seminar Teil 2 - " Das beste Essen für mein Kind"
Das Seminar im Rahmen des Qualifizierungsprogramms Tagespflege der Generationsbrücke e.V. Heidelberg für Eltern und Erzieherinnen geht in die zweite Runde.

16.07.08Vortrag "Grundlagen der Ernährungsberatung"
Am 16. Juli 2008 folgte Dr. Claudia Fabian-Bach der Einladung der Ärzteschaft Heidelberg zu einer Fortbildungsveranstaltung.

10.07.08Seminar Teil 1 - "Das beste Essen für mein Kind"
Seminar Teil 1 – „Das beste Essen für mein Kind" Im Rahmen des Qualifizierungsprogramms Tagespflege der Generationsbrücke e.V. Heidelberg schult Dr. Claudia Fabian-Bach Eltern und Erzieher rund um eine kindgerechte Ernährung. Da die Ernährungserziehung der Kleinen eine wesentliche Rolle für die gesunde Entwicklung spielt, ist das Seminar so aufgebaut, dass die Teilnehmer für sich selbst individuelle Lösungen erarbeiten. ESSGENUSS steht dabei beratend zur Seite und liefert Denkanstöße und Anregungen.

03.07.082. Seminar für MACH2
ESSGENUSS schult im Auftrag des Badischen Sportbunds Nord e.V. und der Gmünder Ersatzkasse Mitglieder des Tennisclub Plankstadt. Ernährungsinfos, Anregungen und Tipps für den Alltag können dem Programm entnommen werden.

18.06.08Vortrag „Alarm im Darm – Laktose, Fruktose, Sorbit"
Ab 19.00 Uhr findet der Vortrag „Alarm im Darm – Laktose, Fruktose, Sorbit" im Krankenhaus Salem statt – verbunden ist die Veranstaltung mit der Aktionswoche Lebensmittelallergie des Deutschen Allergie- und Asthmabundes. Der Eintritt ist frei.

12.06.08Interview für die Rhein-Neckar-Zeitung
Dr. Claudia Fabian-Bach gibt ein Interview in der Rubrik „ZeitJung“ der Rhein-Neckar-Zeitung zum Thema "Schlank sein und Schlemmen schließen sich nicht aus". Die Rubrik richtet sich mit dem immer aktuellen Thema vor allem an die jungen Leser. Link_RNZ_Ernaehrung_pdf

06.06.08Treffen des Qualitätszirkel ERNEX
Zum kollegialen und fachlichen Austausch veranstaltete der Qualitätszirkels der Ernährungsexperten Hessens und Nordbaden ERNEX in Bad Soden ein Treffen.

03.06.08Informationsabend "Abnehmen mit Vernunft"
Ab 10.09. startet das bewährte Trainingsprogramm zum Abnehmen und Gewicht halten. Beginn 19 Uhr im Seminarraum des Salem Krankenhaus. Die Gruppe trifft sich an 6 Abenden. Kursgebühr € 140.00. Die Kosten werden von den Krankenkassen anteilig erstattet.

30.05.08Fitness für den Kopf
Für die Volksbank Wiesloch bietet ESSGENUSS einen Workshop im Racketcenter Nussloch an. Rund um die Thematik "Fitness für den Kopf" werden die Auszubildenden und Schüler geschult.

30.05.08Seminar "Das beste Essen für das Kind"
Im Rahmen des Heidelberger Qualifizierungsprogramms Tagespflege für Kinder, Generationsbrücke e.V. macht ESSGENUSS Erzieher in Sachen Ernährung für Kinder fit.

29.05.08Seminar für MACH 2
Die Mitglieder des Tennisclub Plankstadt lassen sich von Dr. Claudia Fabian-Bach zum Thema einer gesunden Ernährung beraten. Ernährungsinfos, Anregungen und Tipps für den Alltag können dem Programm entnommen werden. Der Badische Sportbund Nord. e.V. und die Gmünder Ersatzkasse haben die Ernährungsexpertin dazu beauftragt.

24.04.08MVV Energie Mannheim setzt auf betriebliches Gesundheitsmanagement
In Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse berät ESSGENUSS den MVV Energie Mannheim in der Mitarbeiterverpflegung.

19.04.08Vortrag „So macht essen Spaß – Ernährung für Senioren"
Senioren zählen zu den empfindlichsten Bevölkerungsgruppen, was die Gesundheit angeht. Vor allem eine gesunde Ernährung ist hier ein wichtiger Grundpfeiler, um vital zu bleiben und eine gute Lebensqualität aufrecht zu halten. Der Vortrag zum Thema „So macht essen Spaß – Ernährung für Senioren“ findet im Rathaus anlässlich der ARD Themenwoche "Zeit zum Leben" statt. Auftraggeber ist das Seniorenzentrum Weststadt der Stadt Heidelberg.

13.03.08Start des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
bei der MVV Energie Mannheim in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.

20.02.08Networking zum Problemfeld Essstörungen
Unter Leitung des Amtes für Sport und Gesundheitsförderung der Stadt Heidelberg findet das Arbeitstreffen des Netzwerkes „Essstörungen Metropolregion Rhein-Neckar" statt.

12.02.08„Aktuelles zu gesundem Abnehmen"
ist der Titel des Vortrags in Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus Salem. Die sehr interessierten Zuhörer und die anwesende Journalistin gewannen mehr Durchblick im Dschungel der widersprüchlichen Ratschläge rund um gesundes Abnehmen.

01.02.08Essen mit Schulkindern
Dr. Claudia Fabian-Bach setzte sich in einem in der Zeitschrift "Haushalt und Bildung" veröffentlichten Artikel mit dem Titel „Essen mit Schulkindern“ auseinander. Dort finden Eltern, aber auch Lehrkräfte wertvolle Anregungen, das Thema mit Schulkindern anzugehen. Erschienen ist er in Heft 1 Februar 2008, Schneider Verlag.

17.01.08Fragebogenaktion: Präsentation der Ergebnisse
"Sagen Sie uns, was Ihnen schmeckt" lautete die Fragestellung im Casino des Klinikums Heidelberg. Die ESSGENUSS-Beratung des Küchenteams konnte von den Köchen erfolgreich umgesetzt werden. Mehr als 80 % der 300 Befragten bewerten das neue Fitness-Menü als genussvoll, abwechslungsreich und gesund. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse durchgeführt.


Die aktuellen Meldungen finden Sie unter Aktuelles.
>> Aktuelles